Priesterweihe und Primiz von P. Ralph
am 2./3. Mai 2020

Erste offizielle Termine für Nachprimizen

  • Montag, 29.06.2020 um 19 Uhr Wallfahrtskirche Hl. Kreuz Bergen
  • Samstag, 04.07.2020 um 18.30 Uhr in St. Bartholomäus in Grafenberg
  • Freitag, 08. Mai 18.30 Uhr St. Wolfgang Bamberg
  • Samstag, 05.12.2020 im Rahmen der Adventsfeier OESSH in Fürth

Jesuit Worldwide Learning (JWL)

Anstatt von Geschenken bitte ich um Spenden für das junge Projekt des Jesuit Worldwide Learning. Weil mich über bald 20 Jahre viele Jesuiten auf meinem geistlichen Weg begleitet haben, bin ich diesem Orden zu besonderem Dank verpflichtet. Danke für jede Spende.

Hinweis: Ab 20,– € versendet die Jesuitenmission einen Dankesbrief und eine Spendenquittung. Für Spenden bis 200,– € gilt normalerweise auch der Kontoauszug als Beleg im Sinne des Steuerrechts.
Bitte geben Sie als Verwendungszweck „X35788 Priesterweihe“ und Ihre Adresse an.
Ich selbst erfahre aus Datenschutzgründen nichts von Ihrem Engagement.

House of peace (OESSH)

An dieser Stelle wird bald ein Hinweis auf ein weiteres Spendenprojekt stehen. Das „House of peace“ in Bethlehem ist ein Förderprojekt des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Bilder zur Primizmesse

Interview mit katholisch.de

„Besondere Umstände“ – Nachberichterstattung zur Weihe

Bildarchiv des Bistums zur Weihe

Primizmesse vom 3. Mai 2020 im Livestream

Priesterweihe vom 2. Mai 2020 im Livestream

Sechs Fragen fr. Ralph – sechs Tage vor der Weihe

Informationen zur Priesterweihe

Die Schutzengelkirche in Eichstätt, der Ort der Priesterweihe. Detaillierte Hinweise zur Priesterweihe können Sie hier herunterladen:

Nostalgische Informationen zur ursprünglich geplanten Primiz

Der Mariendom in Erfurt, der Ort der Primiz. Detaillierte Hinweise zur Primiz können Sie hier herunterladen:

Liste der einstmals geplanten Nachprimizen
(derzeit wegen Corona alles abgesagt)

  • Samstag, 02. Mai 9.30 Uhr Schutzengelkirche Eichstätt: Priesterweihe
  • Sonntag, 03. Mai 11.00 Uhr Mariendom Erfurt: Heimatprimiz
    (mit lateinischem Hochgebet, Choralschola, Kinderchor … )
  • Montag, 04. Mai 12.00 Uhr Ursulinenkloster Erfurt: Nachprimiz
  • Mittwoch, 06. Mai 18 Uhr Mühlberg/Elbe: Nachprimiz
  • Freitag, 08. Mai 18.30 Uhr St. Wolfgang Bamberg: Nachprimiz
  • Samstag, 09. Mai 15 Uhr Gebetsstätte Heroldsbach: Nachprimiz
  • Sonntag, 10. Mai 10 Uhr St. Markus Bischberg: Nachprimiz
  • Sonntag, 17. Mai 11 Uhr Münster Ingolstadt: Nachprimiz
    (mit der Messe Salve Regina von Yves Castagnet)
  • Samstag, 23. Mai 9.30 Uhr Heilig-Geist-Spital Eichstätt: Nachprimiz
  • Sonntag, 24. Mai 10.30 Uhr St. Josef Ingolstadt: Nachprimiz
    (mit der Kroatischen Folkloregruppe und den Damen und Rittern des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem)
  • Dienstag, 26. Mai 6.00 Uhr St. Walburg Eichstätt: Nachprimiz Samstag, 13. Juni 18.00 Uhr Antonius-Kapelle auf dem Maierhof Eitensheim: Nachprimiz
  • Samstag, 04. Juli 19.00 Uhr Grafenberg / Almühltal-Klinken: Nachprimiz
  • Donnerstag, 13. Augstust 19.00 Uhr Kloster Schwarzenfeld i. d. Oberpfalz: Nachprimiz

Innenseite der Einladungskarte